Aktuelle Notizen

03.02.2022
 
Für ein Bio-Hühnerprojekt in der Lüneburger Heide haben wir ca. 180 Bruteier von reinerbigen und im Sinne der Svenska Kulturhönsföreningen anerkannten Silverudds Blå-Zuchttieren aus dem Kreis der SKF Europe-Züchter gesammelt.
 
Ziel des Projektes ist zu zeigen, dass mit Rassehühnern eine tiergerechte und gleichzeitig wirtschaftliche Hühnerhaltung möglich ist. Es ist eine Kooperation von WirGarten Lüneburg, des Demeter-Hofes “Heide Geflügel” der Familie Bremer, Hofhuhn – Ingmar Jaschok als Koordinator und Ratgeber und uns als SKF Europe.
 
Der “WirGarten” in Lüneburg hat sich zum Ziel gesetzt, Organisations- und Berechnungsgrundlagen für Solawi-Konzepte zu erarbeiten und anderen Projekten zur Verfügung zu stellen. Es freut uns besonders, dass für eine Hühner-Solawi mit angeschlossenem Obst-Projekt im Sinne einer regenerativen Bio-Landwirtschaft die Wahl auf die Silverudds Blå gefallen ist.
 
Wir sind auf dem Weg dahin, die SB wieder zu ihrer ursprünglichen Leistung zu bringen. Dass diese Zusammenarbeit zu einem so frühen Zeitpunkt kommt, ist eine doppelte Chance: rechnet es sich bereits jetzt, wird es umso interessanter, wenn die Tiere wieder in Richtung der im Rasseportrait kolportierten 250 Eier in der ersten Legeperiode kommen. Auch ist diese größere Herde eine gute Möglichkeit, durch größere Auswahl bei der Selektion einen schnelleren Zuchtfortschritt zu erreichen. Ein Projekt also, das viele Chancen gleichzeitig bietet.